Archiv 2012

Aktuell 03.01.2013

Der VfL beim Silvesterlauf - the same procedure as every year

Das war doch wieder eine runde Sache. Vielen Dank zunächst an Silvia, Petra und Heinz, die das Drumherum organisiert und dafür gesorgt haben, dass wir hinterher bestens verpflegt wurden und uns diese Bilder anschauen können. In diesem Jahr ist sogar Erwin auf den Fotos :-). Das hat ihn wohl so beflügelt, dass er mit 43:43 Minuten über die 10 km zum Jahresabschluss eine tolle Zeit gelaufen ist und die jüngere Konkurrenz vom VfL weit hinter sich gelassen hat. Timo – 47:25, Daniel – 47:55, Torben – 48:02 und Philipp mit 48:48 folgten. Auch beachtenswert , die 48:58 von Helmut. Die kompletten Ergebnislisten findet ihr unter http://tvg-drochtersen.de/sylversterlauf/ergebnislisten/. Viel wichtiger als die Zeiten, war jedoch der Spaß am Laufen, den wir wieder einmal hatten und bestimmt auch in diesem Jahr bei den verschieden Veranstaltungen haben werden.

Eine davon wird der Hamburg-Marathon sein, an dem wir wohl mit 5-6 Läufern teilnehmen werden. Da Hauke noch keine 18 ist, aber auch daran teilnehmen möchte, sucht er noch Mitstreiter für die Staffel. Hier kann man einen Teil des Marathons laufen (5-15 km). Wer also Interesse hat, bitte melden!

Aktuell 17.11.2012

ZUMBA beim VfL - tolle Truppe, toller Bericht im Tageblatt
Vor 3 Wochen war Leoni Ratje vom Tageblatt zu Besuch bei unserer ZUMBA-Truppe. Der tolle Bericht ist nun im Tageblatt erschienen. Wer ihn noch nicht gesehen hat kann ihn hier herunterladen. Ach ja, Sabrina freut sich über jede/n neue/n Mitstreiter/in.

Bericht Zumba Tageblatt 20111117.pdf
Adobe Acrobat Dokument [210.8 KB]
Download

Aktuell 13.11.2012

Prellball-Niedersachsenliga zu Gast in Kutenholz - Schöner Artikel im Tageblatt

Am vergangenen Wochenende fand der 2. Spieltag der Niedersachen- und Landesliga der Prellballer in Kutenholz statt. Leider konnte unsere Truppe (Heiko Vagts, Christian Peters, Gerd Seba, Kawin Studt und Dirk Gerken) nur zwei Spiele gewinnen und steht nun auf dem letzten Platz, ist aber punktgleich mit den 4. Platz und nur 2 Punkte vom 2. Platz entfernt. Das Ziel Klassenerhalt kann also noch erreicht werden und vielleicht ist sogar noch die Vizemeisterschaft drin. Es war ein schöner Spieltag und die Zuschauer sahen spannende und hochklassige Spiele. Wie im Vorfeld angekündigt, ein echtes Highlight für den VfL. Und nicht nur für den VfL, denn auch dem Stader Tageblatt war es eine halbe Seite wert!!! Den Artikel könnt ihr hier downloaden.

Bericht Prellball Tageblatt 20121113.pdf
Adobe Acrobat Dokument [170.6 KB]
Download

Aktuell 31.10.2012

Tobias Meyer holt Turniersieg

Tolle Stimmung und grosse Begeisterung herrschte beim Ferienturnier des VfL Kutenholz, das die Tennissparte des Vereins für die daheim gebliebenen Jugendlichen in der Schulsporthalle Kutenholz organisiert hatte.

Neben viel Spass am Spiel gab es durchaus ansprechende tennissportliche Leistungen der Tenniskids des VfL zu sehen, die im Doppelwettbewerb jeweils vier Spielrunden mit wechselnden Partnern zu absolvieren hatten und dabei konditionell bis an ihre Grenzen gingen, um in den hartumkämpften Matches möglichst viele Punkte zu erreichen.

So fiel die Entscheidung über den Turniersieg auch erst kurz vor Ende der Veranstaltung zu Gunsten von Tobias Meyer, der sich nach dramatischem Spielverlauf im letzten Durchgang des Turniers mit 17 Punkten an die Spitze setzte und den bis dahin mit 16 Punkten führenden Alexander Geid noch auf der Zielgeraden abfangen konnte.

Knieend der Sieger Tobias Meyer (re) und der Zweitplatzierte Alexander Geid (li)
Knieend der Sieger Tobias Meyer (re) und der Zweitplatzierte Alexander Geid (li)

Aktuell 25.10.2012

Prellball – guter 3. Platz in Wentorf

Kürzlich waren unsere Prellballer zusammen mit 9 weitere Mannschaften zum Turnier des SV Wentorf eingeladen. Wilfried Meyer, Helmut H., Heiner Lemmermann und Dirk Gerken mussten sich am Ende nur den beiden Mannschaften des Gastgebers geschlagen geben und konnten sich damit den 3. Platz sichern. Nach dem Turnier fand im Vereinsheim des SV Wentorf der gemütlichen Teil mit Siegereherung und Essen statt – eine runde Veranstaltung.

Den Prellballern ist es gelungen für alle Spielklassen einen Heim-Spieltag zu bekommen. Am 14.10. fand die Mettwurstrunde statt. Ein echtes Highlight findet am 11.11. statt. Dann spielt die Niedersachen- und Landesliga in der Kutenholzer Sporthalle. Der Bezirksligaspieltag wird am  17.02.2013 in Kutenholz ausgetragen. Schaut doch einfach mal  vorbei, es lohnt sich!

Teilnehmer Mixed-Cup 2012
Teilnehmer Mixed-Cup 2012

Aktuell 28.09.2012

VfL Kutenholz veranstaltet Tennis-Mixed-Cup

Thomas Steffens und Ralf Mallach erfolgreich

Obwohl die Aussenplatzsaison sich so langsam dem Ende nähert, hatte die Tennissparte des VfL Kutenholz seine Mitglieder zum Herbstanfang noch einmal zu einem Mixed-Cup eingeladen.

In diesem vorrangig zum Kennenlernen der zahlreichen Neumitglieder ausgerichteten Turnier sorgte herrlicher Sonnenschein nicht nur für tolle Stimmung sondern auch für guten Tennissport auf allen drei Plätzen. Besonders erfreulich, dass sechs „Neue“ für die von Sebastian Koch geplante Veranstaltung gemeldet hatten und damit erstmals Turnieratmosphäre schnuppern konnten.

Das Finale erreichten mit Thomas Steffens und Ralf Mallach zwei Neueinsteiger, die dort auf die Paarung Michael Gressus/John Stelling trafen. In einem hartumkämpften Match mit teilweise tollen Ballwechseln konnte besonders John Stelling, der ohne Training erstmals nach Jahren wieder einen Tennisschläger in die Hand genommen hatte, sein grosses Talent unter Beweis stellen. Aber auch das reichte nicht ganz, um gegen Thomas Steffens/Ralf Mallach das Endspiel erfolgreich zu gestalten, die letztlich nach vier Matchtiebreaks mit 3:1 die Oberhand behielten und damit ihren ersten Turniersieg einfuhren. 

Daniel im Ziel - begleitet von Ria
Daniel im Ziel - begleitet von Ria

Aktuell 19.09.2012

Toller Laufsonntag für den VfL - Daniel Jahnke ist "Marathoni"

Am vergangenen Sonntag hat Daniel in Otterndorf beim Küstenmarathon seinen ersten Marathon absolviert. Er benötigte für die 42 Kilometer 4 Stunden und 46 Sekunden und belegte damit einen tollen 2. Platz in seiner Altersklasse und den 34. Platz von 78 Startern in der Gesamtwertung. Respekt und Anerkennung für diese Leistung!!! Drei Monate kontinuierliches Training mit ca 800 Trainingskilometern haben sich ausgezahlt. Sein Name wird nun in einem Atemzug mit unseren anderen Marathon-Helden Helmut Witte, Volker Schulz, Kai Kaatz, Burkhard Wrancke, Michael Gressus (habe ich jemanden vergessen?) genannt. Nochmals herzlichen Glückwunsch und vielleicht ist das ja Ansporn für andere, sich auch einmal daran zu versuchen. Im April wollen wir in Hamburg starten. Das ist unvergessliches Erlebnis ist, wie wir in diesem Jahr beim Marathon-Staffellauf schon feststellen konnten. Torben Bockelmann und Heino (der am Sonntag leider nach 32 Kilometern abbrechen musste) und auch Daniel sind bis jetzt dabei. Also, wer Interesse hat, schon mal melden.

Ein weiterer Starter vom VfL hatte am Sonntag in Otterndorf ebenfalls einen tollen Lauf. Michael Gressus ist über die 10 km gestartet und belegte dort mit einer Zeit von 39:58 Minuten von 258 männlichen Startern den 11. Platz!!!, in seiner Altersklasse wurde er zweiter!!! von 41. Das ist schon eine super Leistung, herzlichen Glückwünsch und auch hier Respekt und Anerkennung.

Weiterhin war der VfL am Sonntag in Dollern beim Buschteichlauf mit Bärbel, Doris, Ramona, Sabrina, Andree, Frank und Helmut sehr gut vertreten. Ergebnisse sind noch nicht veröffentlicht, aber es soll richtig Spaß gemacht haben. Passt zu unserem Motto „just for run“.

Am kommenden Sonntag fahren wir nach Bützfleth zum Fit und Fun-Lauf. Hier feiert mit Ria Jahnke (sie wird bald vier) beim KITA-Lauf über 800 Meter ein junges Talent seine Premiere. Ria hat sich am Sonntag wohl vom Vati anstecken lassen (siehe Foto).Laut Veranstalter sind noch Startplätze frei. Wer also Lust hat mitzukommen, kurz Info an Heino (2516 oder Mail an volkslauf@vfl-kutenholz), wir und vor allem Ria freut sich über Mitstreiter. Es sei noch einmal erwähnt: Auch wenn wir uns über tolle Leistungen freuen, im Vordergrund steht immer der „Spaß am Sport“.

Finale im Mixed:v.l. Malte Chowansky,Carola Barkow,Lisa Tipke,Sebastian Koch
Finale im Mixed:v.l. Malte Chowansky,Carola Barkow,Lisa Tipke,Sebastian Koch

Aktuell 27.08.2012

Dreifachsieg beim Stadtpokal

Sebastian Koch erfolgreich

Zum 10jährigen Jubiläum des unter der Schirmherrschaft der Stadt Buxtehude veranstalteten Lithoderm Stadtpokals kämpften eine Woche lang die besten Tennisspieler der Region sowie des Hamburger Tennisverbands im Einzel, Doppel und Mixed in verschiedenen Altersklassen um den Titel des Buxtehuder Stadtmeisters. Ganz besonders erfolgreich dabei Sebastian Koch vom VfL Kutenholz, der das Kunststück fertig brachte, als erster Spieler dieser Veranstaltung in einem Jahr alle drei möglichen Stadtmeistertitel zu gewinnen. Im Finale des Herren-Einzels traf er dabei auf seinen Vereinskameraden Bastian Karallus, den er in einem hochklassigen Match nach hartem Kampf mit 6:3 und 6:2 besiegen konnte.

Im Herren-Doppel gingen Sebastian Koch und Bastian Karallus dann gemeinsam an den Start und erreichten ohne Satzverlust das Finale, wo sie auf die Paarung Christian Krink/Dirk Langeloh vom SV Este 06/70 trafen. In einem direkten Duell mit der Hamburger Verbandsklasse behielten die VfLer beim klaren 6:1 und 6:1 Sieg deutlich die Oberhand.

Zum ganz grossen Coup fehlte jetzt nur noch der Sieg im Mixed, dass Sebastian Koch zusammen mit seiner Partnerin Lisa Tipke vom TC Wiepenkathen bestritt. Nach dem Vorrundensieg gegen die starken Claus Ohl/Kim-Aileen Ohl vom Harburger TB und dem Halbfinalerfolg gegen Ann-Sophie Stuhlmann/ Michael Effendy (HTB/BTC) trafen sie im Finale auf Carola Barkow/Malte Chowansky vom Neugrabener TC, die sich im Halbfinale gegen die leicht favorisierten Sarah Möller/Alexander Seddig (Stader TC/Post SV Stade) durchgesetzt hatten. In einem ganz engen Match mit Vorteilen auf beiden Seiten gewannen Lisa Tipke/Sebastian Koch nicht nur knapp mit 6:4 den ersten Satz sondern konnten auch den Tiebreak des zweiten Durchgangs nach dramatischem Spielverlauf nervenstark für sich entscheiden.

Bilder vom Buxtehuder Stadtpokal hier

 

Aktuell 25.08.2012

Mit freundlicher Genehmigung vom Stader Tageblatt....

... der tolle Bericht von unseren Teilnehmern am Triathlon für alle die ihn nicht lesen konnten, hier als PDF

Aktuell 19.08.2012

Triathlon auf Krautsand - tolle Erfahrung 

Das war eine tolle Erfahrung, die Hauke, Timo, Jan-Frederik und Heino gestern gemacht haben, auch wenn es am Ende doch etwas anstrengend wurde. Nach dem Schwimmen aufs Fahrrad war noch ganz ok, aber nach dem Fahrradfahren dann die erste Schritte oh, oh. Man war der Meinung die Beine sind aus Gummi. Doch nach ein bis zwei Kilometern war alles wieder gut, bevor es dann zum Schluss noch 100 Meter durch den Sand am Strand ging... noch einmal eine echte Herausforderung. Hat riesig Spaß gemacht und darauf legt der Veranstalter auch viel Wert, wirklich etwas für Jedermann. War aber schon beeindruckend, wie die Profis mit Ihren Rennmaschinen an uns vorbeiflogen und mit etwas über eine Stunde in Ziel kamen. Wir lagen bei 1:30 und waren zufrieden. Im nächsten Jahr wieder... Bilder findet Ihr hier

Das Siegerteam der Kutenholzer Olympischen Spiele
Das Siegerteam der Kutenholzer Olympischen Spiele

Aktuell 11.08.2012

Sommer Olympiade hat allen Spass gemacht

Bei der gestrigen im Rahmen der Aktion Ferienspass ausgerichteten Sommerlympiade hat es nur strahlende Gesichter gegeben. Nicht nur die fast 50 Kinder waren mit Freude dabei und für die Helfer waren die leuchtenden Augen das schönste Dankeschön. Auch den Eltern und den ausrichtenden Vereine des runden Tisches hat diese Aktion sehr viel Spass gemacht und allen waren sich einig: Das wird im nächsten Jahr fortgesetzt. Erste Bilder findet Ihr hier

 

Siegermannschaft Holbekskamp
Siegermannschaft Holbekskamp

Aktuell 13.07.2012

Fußball, Tauziehen und viel Spaß beim Dorfturnier des VfL Kutenholz

Das vom VfL Kutenholz veranstaltete traditionelle Fußball-Dorfturnier war auch 2012 wieder eine sehr gelungene Veranstaltung. Darüber waren sich die etwa 100 Aktiven einig und auf die Frage, ob der VfL im nächsten Jahr ein Spiel ohne Grenzen oder das Dorfturnier veranstalten solle, gab es als Antwort: „Beides“ J

Wie in den vergangenen Jahren wurde in zwei Gruppen um die von Hinrichs-Borchers gestifteten Wanderpokale gespielt. Die „Profis“ mit überwiegend fußballerfahrenen Mitspielern und die „Amateure“, die eher selten auf Fußballplätzen zu Hause sind. Bei den Profis konnte der Holbekskamp den großen Wanderpokal als Sieger in Empfang nehmen. Als Geheimtipp verwiesen sie den Titelverteidiger Dynamo Tresen und den Favoriten Astra Fraktion auf die Plätze zwei und drei. Der Schützenverein konnte beweisen, dass er auch mit dem Ball umgehen kann und gewann den ebenso großen Wanderpokal der Amateure vor den Freizeit Kickern Kutenholz (FKK) und der Feuerwehr. Als Torschützenkönig wurde Matze Seba von Holbekskamp ausgerufen.

In diesem Jahr ließen die Organisatoren mit dem Tauziehen eine alte Tradition wieder aufleben. Zwischen den Spielen wurde im k.o.-System das Siegerteam ermittelt. Die Wettkämpfe sorgten für viel Spannung und Unterhaltung. Eine tolle Ergänzung zum Fußball, die im nächsten Jahr auch wieder auf dem Programm stehen soll. Im Finale konnte sich das Team der Legenden gegen die Freizeit Kicker durchsetzen.

Hervorzuheben ist der faire, rücksichtsvolle Umgang und die positive Stimmung aller Aktiven und Zuschauer auf und neben dem Platz. Diese Einstellung ist die Basis für eine tolle Veranstaltung, bei der in jedem Jahr Jung und Alt viel Spaß zusammen haben. Der VfL sagt DANKE und freut sich auf das Dorfturnier 2013.

Hier noch mehr Bilder vom Dorfturnier[...]

 

Die Balotellis vom Kutenholzer Dorfturnier
Die Balotellis vom Kutenholzer Dorfturnier

Aktuell 11.06.2012

Jetzt ist es offiziell! – Sabrina ist ZUMBA® - Instructor

Sabrina hat am Wochenende erfolgreich den Kurs zum Instructor absolviert. Dazu erstmal herzlichen Glückwunsch. Nun dürfen wir die morgen (12.6.  19.00 Uhr, Sporthalle Kutenholz) startende Gruppe auch offiziell so nennen. Kommt einfach mal vorbei und schnuppert rein. Siehe auch Aktuell vom 01.05. weiter unten. 

Aktuell 01.05.2012

Neue „weltmeisterliche“ Fitness-Tanzgruppe im VfL

Mitte Juni soll im VfL eine neue Gruppe unter der Leitung von Sabrina Kröll starten, in der zu heißen lateinamerikanischen Rhythmen etwas für die Fitness getan werden kann. Sabrina hatte die Idee und treibt das Thema mit Freude und Spannung voran. Eine geeignetere Gruppenleiterin hätten wir nicht finden können. Sie war mehrere Male Deutsche , Europa- und Weltmeisterin im lateinamerikanischen Formationstanz. In der Gruppe stehen jedoch  Spaß und Fitness im Vordergrund. Es gibt auch einen offiziellen Namen für diese Art von Fitness, die einen großen Zulauf hat. Wir dürfen diesen Namen aus rechtlichen Gründen (eingetragene Marke) erst nennen, wenn Sabrina Ihren Trainerschein im nächsten Monat im Harz gemacht hat. Wir wünschen Sabrina viel Glück und Freude. Für weitere Infos oder Anmeldung (es sind schon einige vorhanden) einfach eine Mail an info@vfl-kutenholz.de oder über das Kontaktformular auf dieser Seite senden. Wir melden uns!

Aktuell 30.12.2012

Turnier der Tennis-Kids des

VfL Kutenholz

Traditionsgemäss kurz vor dem Jahreswechsel veranstaltete die Tennissparte des VfL Kutenholz für ihren Nachwuchs ein Turnier in der Tennishalle Himmelpforten. Für einige Teilnehmer ein ganz besonderes Event, da sie bisher nur in der Schulsporthalle Kutenholz trainiert hatten und nun erstmalig Erfahrungen in einer Tennishalle sammeln konnten.

So wurde mit Begeisterung und grossem Engagement drei Stunden lang auf zwei Plätzen im Einzel- sowie Doppelwettbewerb verbissen aber jederzeit im fairen Wettkampf um die heiss begehrten Siegerpokale gekämpft. Alle Teilnehmer hatten bis zu diesem Ziel innerhalb von zwei Stunden fünf Spielrunden mit ständig wechselnden Partnern zu absolvieren und wurden dabei konditionell teilweise bis an die Grenzen gefordert.

Bei den Junioren B dominierte der favorisierte Jorik Wulff die Konkurrenz, setzte sich bereits in der ersten Spielrunde entscheidend vom Feld ab und sicherte sich mit 29 Punkten den Siegerpokal deutlich vor dem Zweitplatzierten Markus Geid mit 16 Punkten.

Viel ausgeglichener und spannender verlief der Wettbewerb bei den Junioren C, der erst in der letzten Spielrunde im direkten Vergleich entschieden wurde. Mit

23 Punkten gewann Julian Resch diese Altersklasse und wiederholte damit auch den Erfolg des Vorjahres. Besonders erfreulich die starke Leistung von Anna-Lena Barsuhn, die erst im Sommer mit dem Tennistraining begonnen hatte und mit 20 Punkten gegen die starke männliche Konkurrenz überraschend den zweiten Platz erreichte.

Ganz heiß umkämpft auch der Wettbewerb bei den Bambinos, die zunächst eine Spielrunde im Tennis-Biathlon zu bestreiten hatten. Im anschliessenden Kleinfeldtennis fiel dann die endgültige Entscheidung erst in der Verlängerung durch Matchtiebreak zu Gunsten von Lars Kuhlmann hauchdünn vor Kyra Tietz.

Aktuell 18.12.2012

Der Bruno Kern Pokal im Prellball wurde in Kutenholz ausgespielt

Der Bezirk Lüneburg gewinnt die Gesamtwertung und holt sich den Bruno Kern Pokal vor den Bezirken Weser Ems und Hannover. Die besten Spielerinnen und Spieler aus Ihren Bezirken trafen sich am 15.12.2012 in Kutenholz in der Sporthalle und spielten diesen begehrten Pokal aus.

Hier geht es zu den Bildern und zu den Ergebnissen

Aktuell 13.11.2012

Prellball-Niedersachsenliga zu Gast in Kutenholz - Schöner Artikel im Tageblatt

Am vergangenen Wochenende fand der 2. Spieltag der Niedersachen- und Landesliga der Prellballer in Kutenholz statt. Leider konnte unsere Truppe (Heiko Vagts, Christian Peters, Gerd Seba, Kawin Studt und Dirk Gerken) nur zwei Spiele gewinnen und steht nun auf dem letzten Platz, ist aber punktgleich mit den 4. Platz und nur 2 Punkte vom 2. Platz entfernt. Das Ziel Klassenerhalt kann also noch erreicht werden und vielleicht ist sogar noch die Vizemeisterschaft drin. Es war ein schöner Spieltag und die Zuschauer sahen spannende und hochklassige Spiele. Wie im Vorfeld angekündigt, ein echtes Highlight für den VfL. Und nicht nur für den VfL, denn auch dem Stader Tageblatt war es eine halbe Seite wert!!! Den Artikel könnt ihr hier downloaden.

v.li. Malte Wienberg (Celler TV) und Sebastian Koch (VfL Kutenholz)
v.li. Malte Wienberg (Celler TV) und Sebastian Koch (VfL Kutenholz)

Aktuell 25.10.2012

Sebastian Koch gewinnt TCH-Cup

Starker Auftritt beim 2. TCH-Cup Hollenstedt 2012 durch Sebastian Koch vom VfL Kutenholz, der als ungesetzter Spieler beim Tennisturnier des TuS Jahn Hollenstedt die Herrenkonkurrenz dominierte und ohne Satzverlust Turniersieger wurde. Bereits im Auftaktmatch erwartete den VfLer mit Bennet Stephan vom Hamburger Oberligisten Harvestehuder THC und Nr. 2 der Setzliste ein schwerer Brocken. In einem hart umkämpften ersten Satz mit Vorteilen auf beiden Seiten erspielte er sich dank seiner grösseren Routine mit 6:4 die knappe Satzführung. Im zweiten Durchgang erhöhte der Kutenholzer dann den Druck auf den Hamburger U16 Auswahlspieler und liess beim deutlichen 6:2 Satzsieg keine Zweifel mehr über den Matchgewinn aufkommen. Durch die verletzungsbedingte Aufgabe von Julius Michael Petersen (HTV Hannover) im Viertelfinale kam der VfLer kampflos in das Halbfinale, wo er auf den nach DTB-Rangliste an Nr. 4 gesetzten Finn Bachor vom TC Cuxhaven traf. Nach einer überraschend deutlichen 6:1 Satzführung schien das Spiel beim schnellen 1:4 Rückstand im zweiten Durchgang noch einmal zu kippen, doch mit einer Energieleistung kämpfte sich der Kutenholzer wieder zurück in das Match, schaffte nicht nur den 4:4 Ausgleich sondern auch zwei weitere Punkte in Folge zum 6:4 Sieg. Im Finale gegen Malte Wienberg vom Celler TV hatte der VfLer dann die Chance, gegen einen höher klassifizierten Gegner seine Leistungsklassenbilanz zu verbessern. Entsprechend motiviert und konzentriert ging er das Match an, das er mit zunehmender Spieldauer auch recht deutlich dominierte und mit einem in dieser Höhe nicht erwarteten 6:2 und 6:2 Zweisatzerfolg klar die Oberhand behielt und sich damit den Turniersieg sicherte.

Aktuell 26.08.2012

Sportabzeichen 2012

Am Dienstag den 04.09.2012 um 18:00 Uhr,

werden der Langstreckenlauf und das Fahrradfahren

für das Sportabzeichen abgenommen.

Der Treffpunkt ist am Kutenholzer Feuerwehrhaus.

Nähere Information erhält man bei Bärbel Tiedemann,

Brester Straße 19, Kutenholz-Aspe

Tel. 04762-8463

Mehr unter DOSB [...]

Aktuell 17.08.2012

Zumba startet nach verkürzter Sommerpause!

Die Gemeinde und die Hausmeister waren so nett und haben es ermöglicht. Bereits am kommenden Dienstag um 19.00 Uhr geht es wieder in der Turnhalle in Kutenholz los! Viel Spaß

Sebastian Koch und Bastian Karallus
Sebastian Koch und Bastian Karallus

Aktuell 05.08.2012

VfL Kutenholz in Delmenhorst erfolgreich Starker Auftritt der Tennisherren

Mit Sebastian Koch und Bastian Karallus hatten zwei Spieler des VfL Kutenholz beim vom TC Blau-Weiss Delmenhorst veranstalteten und für Norddeutschland offenen 1. LK-Turnier im Herrenwettbewerb A gemeldet und dominierten mit jeweiligen Gruppensiegen die höher eingestufte Konkurrenz.

Starker Auftritt von Sebastian Koch, der Philipp Meyer vom Landesligisten Barrier TC beim überraschend deutlichen 6:2 und 6:0 Sieg keine Chance liess und sich damit für das Finale um den Gruppensieg qualifizierte, wo er auf Niklas Johannson vom Verbandsligisten TC Blau-Weiss Delmenhorst traf und diesen in einem hart umkämpften Match mit 7:5 und 7:5 besiegen konnte.

Auch Bastian Karallus bekam mit Niklas Droese vom Landesligisten Barrier TC zum Turnierauftakt einen schweren Brocken vorgesetzt und meisterte die schwere Aufgabe mit Bravour. Nach einem 2:6 Satzverlust drehte er das Match mit 6:3 im zweiten Durchgang und setzte sich dann nervenstark mit 10:6 im alles entscheidenden Matchtiebreak durch. Den Gruppensieg sicherte er sich mit einem klaren 6:3 und 6:1 Sieg gegen Martin Wittek vom Lehrter SV.

Neben den Siegerpokalen und Sachpreisen erspielten sich beide VfLer wichtige Punkte für ihre Leistungsklassen.

Aktuell 29.07.2012

Sportabzeichentreff 2012

Wo: Sportplatz Bargstedt

Alle Altersgruppen dürfen teilnehmen, Kinder – Senioren.

Eine Vereinszugehörigkeit ist wünschenswert, jedoch nicht erforderlich.

Nähere Information erhält man bei Bärbel Tiedemann,

Brester Straße 19, Kutenholz-Aspe

Tel. 04762-8463

Mehr unter DOSB [...]

Aktuell 16.07.2012

VfL Kutenholz spielt Unentschieden im Tiebreak-Drama des Aufstiegskrimis und verpaßt den Aufstieg hauchdünn

Nach dramatischem Spielverlauf mit vielen ausgelassenen Siegchancen verpasste der VfL Kutenholz mit einem 3:3 Unentschieden gegen die Oberliga-Reserve des TC Rotenburg nur hauchdünn den Aufstieg in die Tennis-Verbandsliga. Es war kein Spiel für schwache Nerven und die zahlreich mitgereisten Fans erlebten ein Wechselbad der Gefühle. Am Ende fehlten dem VfL ganze zwei Punkte zum Staffelsieg und dem damit verbundenen Aufstieg.

Nach einem überzeugenden 6:0 und 6:0 Auftaktsieg von Sebastian Koch folgte nach Spielverlust von David Duijzings prompt der Ausgleich für die Gastgeber. In einem begeisternden Match schaffte dann Bastian Karallus trotz 0:4 Rückstand im ersten Satz mit einer Energieleistung noch die Wende und mit 7:5 und 6:3 die erneute Führung für den VfL Kutenholz. Michael Kakoschke hatte dann in der anschliessenden Begegnung beider Spitzenspieler nach Satzausgleich im Matchtiebreak des dritten Satzes bei einer 7:2 Führung den Sieg förmlich vor Augen, spielte dann aber nicht mehr so agressiv und gab mit 7:10 Punkten die schon sicher geglaubte 3:1 Führung noch aus den Händen.

Spielentscheidend vor den abschliessenden Doppeln, die beide gewonnen werden mussten, dann der Ausfall von David Duijzings, der aus privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung stand und durch Rouven Meister ersetzt wurde. Aber auch in diesen Matches gab es nach ausgeglichenem Spielverlauf und jeweiligem Satzausgleich keinen Sieger und wieder musste die Entscheidung in zwei weiteren nervenaufreibenden Matchtiebreaks erfolgen.

In einer an Dramatik kaum noch zu überbietenden Schlussphase mit zwei zeitgleich nebeneinander gespielten Matchtiebreaks konnten die Rotenburger ihr Glück kaum fassen, als Michael Kakoschke/Rouven Meister bei einer 8:7 Führung, nur noch zwei Punkte vom grossen Ziel entfernt, ihre Siegchance trotz vieler Möglichkeiten nicht nutzten und letztendlich sehr unglücklich mit 8:10 Punkten unterlagen. Sebastian Koch/Bastian Karallus konnten einen 5:8 Rückstand zwar noch zum 11:9 Sieg drehen aber mit ihrem Sieg nur noch zum 3:3 Endstand ausgleichen.

Wir gratulieren allen die Anteil daran hatten, zu einer ganz starken Saison.

Die Mannschaft - Michael Kakoschke, David Duijzings, Sebastian Koch und Bastian Karallus
Die Mannschaft - Michael Kakoschke, David Duijzings, Sebastian Koch und Bastian Karallus
Sieger Argentinien li. Cordt von der Heyde, re. Arne Schlichtmann
Sieger Argentinien li. Cordt von der Heyde, re. Arne Schlichtmann

Aktuell 11.07.2012

Tennissparte des VfL Kutenholz veranstaltet Mini-Davis-Cup Team Argentinien wird Turniersieger

Nach der Fussball-EM und Weltklasssetennis in Wimbledon wollte auch die Tennissparte des VfL Kutenholz mit einem Turnier um den Mini-Davis-Cup ein wenig internationales Flair auf die Anlage an der Heidestrasse bringen. Wie gut diese Turnierform angenommen wurde, zeigte das hervorragende Meldeergebnis mit der Teilnahme von 11 Doppelpaarungen. Nach einer Qualifikationsrunde in der Einzelkonkurrenz ermittelten zunächst die Eltern und Kids getrennt voneinander die Zusammensetzung der Doppelpaarungen sowie die Teilnehmer an der Haupt- und Nebenrunde. Nach der Kennzeichnung der einzelnen Teams mit den Ländernamen grosser Tennisnationen per Losentscheid begannen dann die entscheidenden Gruppenspiele. Beeindruckend dabei vor allem die Leistung der Eltern, die überwiegend ohne bisherige Tenniserfahrung und Regelkenntnisse im Wettkampf mit und gegen den Nachwuchs nicht nur mit besonders grossem Ehrgeiz zu Werke gingen sondern darüber hinaus auch guten Tennissport zeigten und damit besonders die Jugend zu beeindrucken wussten. Sieger im Finale der Hauptrunde wurde das Team Argentinien mit Arne Schlichtmann/Cordt von der Heyde gegen die Mannschaft Serbien mit Matti Rüther/Alke Wulff. Das Endspiel der Nebenrunde gewann das Team Kroatien mit Jorik Wulff/Hans-Jürgen Giere gegen die Mannschaft USA mit Onno Rüther/Maike Höft.

Die Bambinis kämpften in den Disziplinen Achterlauf, Seilspringen, Ballzielwurf, Torwandschiessen, Boule, Balltransport und LOW-T-Ball um den Sieg. Dabei gewann Kira Tietz vor Pia von der Heyde und Lars Kuhlmann.

Bilder vom Mini Davis Cup [hier]

Aktuell 10.07.2012

VfL Kutenholz kämpft um Verbandsliga-Aufstieg Finale zum Saisonabschluss

Hochspannung ist angesagt, wenn das Herrenteam des VfL Kutenholz im letzten Punktspiel der Tennis-Verbandsklasse am Sonntag, 15. Juli 2012, 14.00 Uhr, bei der verlustpunktfreien Oberligareserve des TC GW Rotenburg aufschlägt.Die Gastgeber absolvierten ihr bisheriges Pflichtprogramm sehr überzeugend und stehen mit 10:0 Punkten an der Tabellenspitze. Auch der VfL Kutenholz zeigte im Saisonverlauf eine starke Mannschaftsleistung. Dabei gab es deutliche 6:0 Siege gegen den Bremer HC sowie den Bremerhavener TV und auch der TC Stelle II sowie der TSV Düring waren bei jeweiligen 5:1 Siegen ohne Chance. Unglücklicherweise musste der VfL im vorentscheidenden Spiel um den Staffelsieg beim Mitkonkurrenten TC Falkenberg ohne die etatmässige Nr. 1 Michael Kakoschke antreten und bezog mit 2:4 die erste Saisonniederlage. Somit kommt es zum Abschluss der Punktspielsaison in Rotenburg zum ultimativen Showdown beim Kampf um den Staffelsieg und dem damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsliga. Der VfL Kutenholz kann mit der Aufstellung Michael Kakoschke, Sebastian Koch, Bastian Karallus und David Duijzings in Bestbesetzung antreten. Bei ausgeglichenem Matchpunktverhältnis beider Mannschaften muss der VfL Kutenholz mit 4:2 Punkten gewinnen, Gastgeber Rotenburg reicht bereits ein 3:3 Unentschieden.

Mannschaft aus Saison 1991/92
Mannschaft aus Saison 1991/92

Aktuell 01.07.2012

Meisterschaft vor 20 Jahren

Am Samstag, den 2. Juni um 18:30 Uhr trafen sich knapp 20 ehemalige Spieler des VfL Kutenholz im Sportlerheim ihres VfL, um ein besonderes Ereignis zu feiern. Vor 20 Jahren nämlich errang die 2. Fußball-Herrenmannschaft des VfL Kutenholz in einem atemberaubenden Finish die Meisterschaft in der 3. Kreisklasse Stade. Seinerzeit hatte der Konkurrent um die Meisterschaft, der TuSV Bützfleth bei einem Punkt mehr und dem wesentlich besseren Torverhältnis den Aufstieg praktisch schon sicher. Doch sie verloren beim Tabellenzwölften SV Dornbusch völlig unerwartet mit 3:4 Toren, während die Mannen vom VfL Kutenholz ihr Heimspiel mit 5:0 gegen den TuS Jork siegreich gestalten konnten. Mehrfach wurde damals beim Ergebnisdienst des Stader Tageblatt angerufen, da man es kaum wahrhaben konnte. Eine rauschende Meisterschaftsparty war die logische Konsequenz. Bis in den frühen Morgen wurde gefeiert.

Dieses Ereignis sollte nun nach 20 Jahren mit einer Jubi-Party noch einmal aufleben. Die Organisatoren Holger Brünjes, Peter Mordhorst und Andreas Hinck machten sich an die Planung der Feier. Bei August und Lore im VfL-Vereinsheim wurden alle mit einem leckeren Grillbuffet begrüßt. Jeder Spieler erhielt, mit einigen lockeren Sprüchen für jeden Einzelnen versehen, eine täuschend echt aussehende Kopie der Meisterschaftsurkunde. Per Beamer wurden Bilder von damals an die Wand geworfen. Außerdem konnten alle – und dieses voller Begeisterung – das einst per Video aufgenommene letzte Saisonspiel mit allen Höhen und Tiefen noch einmal durchleben. Während der Feier erzählten nicht wenige der Anwesenden manch alte Fußballgeschichte, an die sich der eine oder andere noch erinnerte. Es gab sogar noch Statistiken über Ergebnisse, Tabellenstände und Torschützen zu bestaunen. Aber auch die aktuellen Geschehnisse wurden natürlich intensiv beleuchtet. Die Feier nahm so wie vor 20 Jahren kein Ende. Und so waren sich alle einig: Spätestens in fünf Jahren steigt die nächste Jubi-Sause!

Die Mannschaft 2012
Die Mannschaft 2012

Aktuell 01.07.2012

Neuer Melderekord beim Volkslauf

202 Meldungen bei der 13. Auflage des Volkslaufs bedeuten einen neuen Rekord. Dazu bestes Wetter, tolle Stimmung und top Leistungen. Vielen Dank an alle Teilnehmer und Helfer. Ihr ward super und wir freuen uns auf den 14. Lauf im nächsten Jahr.

Ausführlicher Bericht und Bilder folgen demnächst. Ergebnislisten sind hier zu finden

Aktuell 06.07.2012

Bilder vom Volkslauf sind nun hochgeladen und zwar hier

Aktuell 25.06.2012

Sport- und Fun-Nacht ist sehr gut angekommen

Viele Sportler haben sich am vergangenen Freitag in der Sporthalle eingefunden und sich in verschiedenen Sportarten ausprobiert. Die Veranstaltung war von Dagmar Ernst und Volker Schulz sehr gut vorbereitet, was durch das durchweg positive Echo der Teilnehmer bestätigt wurde. Alle Stationen/Spiele waren durchweg sehr gut besetzt. Getreu dem VfL-Motto „Mit Spaß am Sport“ wurde zusammen Sport getrieben und viel gelacht, das alles generationsübergreifend. Es war toll zu sehen, wie zum Beispiel 80-jährige mit 8-10-jährigen Prellball spielen. Für das leibliche Wohl war durch Lore und August sehr gut gesorgt. Beim Fußballspiel Deutschland gegen Griechenland ließ man den Abend dann ausklingen. Alle waren sich einig: das muss wiederholt werden! Ein paar Bilder (der Apparat hat leider versagt :-( gibt es hier

Aktuell 08.08.2012

Aktion Ferienspaß - Sommer-Olympiade in Kutenholz

Aktion Ferienspaß "Mehr Info's unter" [...]

Aktuell 27.06.2012

13. Kutenholzer Straßen- und Volkslauf - der Countdown läuft

Am 1. Juli fällt der Startschuß zum diesjährigen Volkslauf. Wir freuen uns wieder über viele Teilnehmer. In diesem Jahr gehört der Lauf zum ersten Mal zur Laufserie "Intersport - Mohr Lauf". Fällt hier schon eine Vorentscheidung?

Anmeldung per Mail volkslauf@vfl-kutenholz.de oder unter 04762 2516 (Heino Tiemann) bis Samstag 18.00 Uhr möglich. Nachmeldung am Sonntag vor Ort bis 8.00 Uhr möglich. Auf gehts, wir sehen uns am Sonntag.

Ausschreibung zum download.

Aktuell 05.06.2012

Liebe Tennisfreunde!
Nach den beiden klaren 6:0 Erfolgen unserer Herren in der Verbandsklasse gegen den Bremer HC sowie TC Stelle II musste das Team am gestrigen Sonntag beim Mitkonkurrenten um den Staffelsieg TC Falkenberg ohne die Nummer 1, Michael Kakoschke bei der knappen 2:4 Niederlage einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Nun muss am kommenden Samstag, 09.06.2012, 13.00 Uhr, gegen die Amateure des Bundesligisten Bremerhavener TV ein deutlicher Sieg her, um noch weiterhin im Titelkampf zu verbleiben. Kein so leichtes Unterfangen, da die Gäste mit dem starken Spanier Eric Garcia-Fuentefria an der Spitze sich nicht so leicht geschlagen geben werden.
Bei dieser Konstellation ist guter Tennissport garantiert und sollte damit auch zahlreiche Tennisfreunde zur Unterstützung unseres Teams auf unsere Tennisanlage locken.
Die Herren des VfL Kutenholz können mit Michael Kakoschke, Sebastian Koch,
Bastian Karallus und David Duijzings wieder in Bestbesetzung.

Aktuell 30.04.2012

Termin Aktion Ferienspaß steht fest

Am 31.3. hat ein erstes Treffen mit Vertretern vom Heimatverein, Schützenverein, THW, Reitverein und Feuerwehr stattgefunden, um mit der Planung und Organisation der Aktion Ferienspaß zu beginnen. Als Termin wurde der 11. August festgelegt. An diesem Samstag sollen von ca. 13.00 bis 18.00 Uhr verschiedenen Aktionen auf dem Sportplatz angeboten werden. Alles unter dem Motte Spiel, Sport und Spaß. Wer mitgestalten und helfen will, kann sich bereits jetzt bei Tobias Wagener (923961)oder Heino Tiemann (2516) melden. Nehmt Euch die Zeit, die Kids werden es Euch danken. Nähere Infos folgen.

Aktuell 30.04.2012

Michael Gressus schneller als die Staffeln beim Haspa-Marathon
Es muss wohl an den überwältigenden Eindrücken gelegen haben, dass die wirklich beeindruckende und riesen Respekt verdienende Leistung von Michael Gressus vom VfL beim Haspa-Marathon bisher untergegangen ist. Michael hat die Strecke alleine acht Minuten schneller absolviert als unseres schnellere Staffel zu viert (3 Stunden 25 Minuten). Sorry Michael und nochmals Hut ab!!!

Fotos von Michael und unsereren Staffel unter http://www.firstfotofactory.org. Hier den Haspa Marathon auswählen und die Startnummer 2899 für Michael oder 20723 bwz. 21019 für die Staffeln auswählen. Auf die Seiten mit den Fotos und zusätzlich auch noch Filme von den einzelnen Läufern kommt man auch über die Ergebnislisten auf der Haspa-Marathon-Seiten (http://hamburg.r.mikatiming.de/2012/).

 

Aktuell 29.04.2012

Haspa-Marathon als Staffel - imposant, spaßig und anstrengend...
... so kann man den Tag heute zusammenfassen, den eine 12-köpfige Gruppe vom VfL heute erlebt hat. Zwei Teams und vier Fans machten sich heute morgen um 6:10 auf den Weg, um zusammen mit 1200 anderen Teams den Marathon als Staffel zu absolvieren. Mußte auch nicht die volle Strecke absolviert werden, so war die Warterei und das Hin-und Herfahren auch recht anstrengend. Hauke musste auf seiner 5 km Strecke sogar die Massage in Anspruch nehmen :-) . Alles in Allem war es aber ein sehr imposantes Erlebnis... mit Lust auf mehr im nächsten Jahr. Ergebnisse auf den Urkunden unten (zum vergrößern draufclicken). Ausführlicher Bericht und Fotos demnächst hier. Auf dem Foto unsere Start"renner

Dirk nimmt den Siegerpokal in Empfang
Dirk nimmt den Siegerpokal in Empfang

Aktuell 26.04.2012

Turniersieg in Enniglo
Am vergangenen Sonntag machten sich unsere Prellballer auf dem Weg zum Jubiläumsturnier des TG Enniglo. Zur Info: Ennigloh ist ein Stadtteil der im Nordosten Nordrhein-Westfalens gelegenen Stadt Bünde im Kreis Herford zwischen Minden und Osnabrück. Toll, wo der VfL überall ist. Wenn man so weit fährt, soll es sich ja auch lohnen und so entschlossen sich die Jungs, das Turnier zu gewinnen. Alle Spiele konnten gewonnen werden. Respekt für die weite Anreise und die anschließende tolle Leistung. Die Mannschaft spielte in folgender Besetzung, mit Dirk Gerken, Helmut Henning und Kevin Studt.

Aktuell 22.04.2012

VfL Kutenholz feiert Vizemeisterschaft in der Bezirksliga

Die zweite Prellball-Mannschaft des VfL Kutenholz konnte sich am letzten Spieltag die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga sichern. In der Besetzung Willem Verhoeven, Wilfried Meyer, Klaus-Dieter Fitschen, Ralf Handelsmann und Heiner Lemmermann reiste man nach Sottrum, um die noch mögliche Meisterschaft zu erringen. Die Spiele gegen Tespe, Daverden und Bassen konnten gewonnen werden. Leider ging das entscheidende Spiel gegen den späteren Meister Dörverden verloren, so dass am Ende die Vizemeisterschaft gefeiert werden konnte. Auch das ist ein schöner Erfolg, konnte man zu Beginn der Serie nicht unbedingt damit rechnen.

 

Herzlichen Glückwunsch Euch allen.

Aktuell 18.04.2012

Start in die Tennissaison

Die Spielpläne der Tennismannschaften sind nun online. Der VfL geht mit drei Jugend und drei Herrenmannschaften in die Saison 2012. Aushängeschild ist wieder die Herrenmannschaft, die in der Verbandsklasse startet. Saisonstart ist für das Herrenteam der 06.05.2012. Ab 14:00 Uhr ist dann der Bremer HC der Gegner. Zuschauer sind herzlich willkommen!

Interessant auch die neue Namensgebung der einzelnen Klassen. Künfitig gilt z.B. für die ehemalige "Kreisliga" die Bezeichnung "Regionsliga".

Die Spielpläne sind auf der Tennisseite einzusehen.

Aktuell 10.03.2012

Birgit Etrich gewinnt den RPC Pokal

Kurz vor Ende der Hallensaison hatte die Tennissparte des VfL Kutenholz ihre Mitglieder sowie Spieler befreundeter Tennisvereine zum traditionellen Abendturnier des Vereins in die Tennishalle Himmelpforten eingeladen.

Objekt der Begierde aller Teilnehmer war dabei der vom Kutenholzer Unternehmen RPC Verpackungen gestiftete Wanderpokal sowie attraktive Preise. Damit war nicht nur ein erstklassiges Teilnehmerfeld garantiert sondern wurde auch gleichzeitig hervorragender Tennissport geboten.

Die Entscheidung über den Turniersieg fiel erst in den späten Abendstunden mit der letzten Runde des Wettbewerbs, als sich mit Birgit Etrich die einzige weibliche Teilnehmerin des Turniers mit einer Energieleistung an die Spitze des Feldes setzte und mit 30 Punkten der männlichen Konkurrenz das Nachsehen gab. Den zweiten Platz belegte Werner Koch mit 27 Punkten hauchdünn vor Marian Hoffmann vom MTV Hesedorf mit 26 Punkten.

Aktuell 27.02.2012

Klassenerhalt in der Niedersachsenliga gesichert!

Die erste Prellball Mannschaft vom VfL Kutenholz mit Christian Peters, Kevin Studt, Heiko Vagts und Dirk Gerken (Bild v.r.) haben den Klassenerhalt in der Niedersachsenliga geschafft.

Am letzten Spieltag in Sittensen konnten in packenden Spielen ein Sieg und zwei Unentschieden erspielt werden. Diese Ergebnisse haben gereicht, um sich in der Liga zu behaupten, so dass Sie in der nächsten Saison erneut den Angriff auf den Titel in der Niedersachsenliga gestartet werden kann.

 

Wir gratulieren recht herzlich!

 

 

Überhaupt hat das Jahr sehr gut für unsere Prellballer begonnen.

Bereits am 15.1. fanden die Bezirksmeisterschaften in Sittensen statt. Wilfried Meyer, Werner Schmetjen, Klaus-Dieter Fitschen und Heiner Lemmermann sind in einer "Männer 60"-Mannschaft gestartet und konnten am Ende den dritten Plazt für sich verbuchen.

Willem Verhoeven, Christian Peters und Dirk Gerken, sowie Klaus Dieter Fitschen in Doppelfunktion sind mit der "Männer 30" an den Start gegangen. Hier konnte man sich am Ende sogar über den zweiten Platz freuen. Beide Platzierungen reichten zur Qualifikation zur Landesmeisterschaft, die am 11. Februar in Kirchdorf bei Hannover ausgetragen wurde. Unsere 60'er konnten aus Personalmangel leider nicht teilnehmen.

Wilhelm Verhoeven, Christian Peters, Dirk Gerken und und Heiko Vagts und konnten einen fantastischen vierten Platz erspielen und sich so die Berechtigung zum Start auf der Norddeutschen Meisterschaft sichern. Leider mußten auf diesen Start aus terminlichen Gründen verzichtet werden.

 

Am vergangenen Freitag, den 24. Februar konnte der VfL Kutenholz noch einen Sieg beim Turnier des BSG Westersede verbuchen.

Aktuell 05.02.2012

Tennis

Colin Mallach und Julian Resch Sieger beim Winter-Cup

Turnier der Tennis-Kids des VfL Kutenholz

Zum Bericht [...]

Aktuell 05.02.2012

Tennis

Kooperation zwischen VfL Kutenholz und der Grundschule

Schüler lernen das Tennisspielen

Zum Bericht [...]

Aktuell 04.02.2012

JHV 2012 - 7 neue Vorstandsmitglieder!

Wie angekündigt, gab es auf der Jahreshauptversammlung 2012 viele, viele Berichte, Ehrungen, Verabschiedungen und Neuwahlen. Im Verlauf der Versammlung wurde es einmal mehr deutlich, wie viel Leben in den einzelnen Abteilungen ist und wie engagiert alle Mitstreiter dabei sind.

Emotionaler Höhepunkt war sicherlich die Verabschiedung von Willem Verhoeven, nach 25-jähriger Vorstandsarbeit. Zum Sportler des Jahres wurde Heiner Lemmermann gekürt.

Bilder JHV 2012 [...]

Aktuell 29.01.2012

Winterlauf in Oldendorf - eine runde und erfolgreiche Sache

Private Termine und Verletzungen sorgten dafür, dass wir nur zu viert in Oldendorf gestartet sind. Für die vier Teilnehmer hat sich der Start aber gelohnt. Doris Schadewaldt konnte in ihrer Altersklasse den ersten Platz über die 10 km erlaufen. In der Gesamtwertung wurde sie dritte. Respekt für diese Leistung. Da wollte Ramona (Jahrgang 2001) ihrer Mutter natürlich nicht nachstehen. Sie belegt in ihrer Altersklasse ebenfalls den ersten Platz über 5 km. Tolle Sache!

Für Oliver Nutbohm, der das erste Mal mit uns los war und über die 10 km gestartet ist, steht fest: Ich komme auf jeden Fall wieder mit. Das macht echt Spaß! Als vierter Starter ist Heino das erste Mal über die 15 km Distanz gestartet. Ohne Probleme und Verletzungen hat er diese gemeistert. Diese Leistungen, die angenehme Atmosphäre und das schöne Winter-Lauf-Wetter haben den Lauf zu einer runden und erfolgreichen Sache gemacht. Die Ergebnisslisten sind auf der Seite des KLV (http://www.klv-stade.de) unter "Ergebnislisten" einzusehen.

"just for run" geht es weiter am 24.3. in Himmelpforten. Vielleicht auch schon früher. Wer einmal mit Spaß am Sport dabei sein will, meldet sich einfach bei Heino (Tel. 2516)

Eine sehr traurige Nachricht - Wilhelm Hinck ist verstorben

Unser lieber Sportkamerad und langjähriger 1. Vorsitzender Wilhelm „Willi“ Hinck ist am 11. Februar 2012 im 81. Lebensjahr verstorben.

Wilhelm Hinck wurde auf der Generalversammlung am 26. März 1970 zum 2. Vorsitzenden und 2 Jahre später, am 18. Februar 1972 zum 1. Vorsitzenden seines Sportvereins gewählt. Willi war dann bis 1985 insgesamt 13 Jahre Vorsitzender des VfL und hat in dieser Zeit den VfL geprägt. In seiner Amtszeit und unter seiner Regie vielen unter anderem die Erweiterung der Sportanlage um den zweiten Sportplatz, der Bau der Flutlichtanlage und die Feierlichkeiten zum 75 jährigen Jubiläum. 1985 gab Willi sein Amt als 1. Vorsitzender ab und wurde von der Generalversammlung zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Er war seinem Verein stets sehr verbunden und nahm bis zu seinem Tode rege und mit Interesse am Vereinsleben teil. Auf der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag ist Willi für die 50-jährige Mitgliedschaft im VfL mit der goldenen Nadel ausgezeichnet worden.
Wir werden Dich, lieber Willi, vermissen und Dir ein ehrendes Andenken bewahren.

Aktuell 22.01.2012

Die Gewinner der Eiswette stehen fest.

Auf dem Neujahrsempfang in der Festhalle wurde der Gewinner der Eiswette ausgelost. Vier Tipper lagen mit dem 8.12. richtig.

Hans-Martin Holst, Helmut Vagts, Bernhard Dammann und Renate Vagts.

In dieser Reihenfolge wurde die Lose gezogen. Der glückliche Sieger Hans-Martin Holst konnte damit einen Präsentkorb entgegen nehmen. Festhallenwirt Dieter Murck ließ es sich nicht nehmen, für jeden der vier Gewinner noch einen Gutschein für 2 Personen zu einer der vielfältigen Veranstaltungen in der Festhalle zu spendieren. Vielen Dank und viel Spaß den Gewinnern.

Aktuell 10.01.2012

Volleyball 2011

Der Jahresrückblick mit vielen Bildern ist nun online!

Zum Bericht [...]

Hier gibt es die Bilder [...]

Aktuell 31.12.2011
Superstimmung beim Silvesterlauf in Drochtersen
Fakten:
- Christoph Schulz lief die 10 km in hervorragenden 39 Minuten
- Weitere gute Platzierungen unter den ersten fünf
- 17 VfLer am Start
- Tolles Wetter, tolle Stimmung, tolle Fans - alle begeistert!

- Wir im Hamburger Abendblatt
- Die Ergebnisliste!

- Bilder findet ihr jetzt hier