Herzlich Willkommen beim VfL

Aktuell 30.10.2020

 

Hallo Sportfreunde, hallo VfL´er

 

die von der Bundesregierung und vom Land Niedersachsen beschlossenen Corona-Maßnahmen bezüglich des Freizeitsports greifen selbstverständlich auch bei uns im VfL. Daher müssen wir leider ab dem 02.11.2020 bis vorerst zum 30.11.2020 alle Sportaktivitäten im Verein einstellen.

Sport ist uns allen wichtig und macht das Leben lebenswerter, ist jedoch in der aktuellen Situation leider nicht in gewohnter Weise durchzuführen. Wir hoffen auf eine baldige Besserung der Lage. Wir halten Euch auf dem Laufenden.


Bis dahin: Bleibt gesund! Euer VfL

Aktuell 16.10.2020

 

Turnier zum Saisonabschluss beim VfL Kutenholz

 

Femke Hauschild erfolgreich

 

Obwohl am Feiertag zur deutschen Einheit die Beteiligung doch ein wenig stärker hätte ausfallen können, hatte sich auch aus sportlicher Sicht eine gute Mischung aus Jung und Alt zum Saisonabschlussturnier auf der Anlage an der Heidestraße zusammengefunden. Für den Nachwuchs vor allem eine optimale Gelegenheit, nach dem Punktspielbetrieb auch erstmals in einem Turnier mit Erwachsenen Erfahrungen sammeln zu können.

Sportwart Werner Koch hatte seinen Spielplan speziell darauf ausgerichtet, dass die Youngster in den Spielrunden ebenso mit erfahrenen Spielern an ihrer Seite als auch gegen die Routiniers anzutreten hatten, um für ihre tennissportliche Entwicklung außer dem eigentlichen Wettkampf auch Spielpraxis im Einzel- sowie Doppelwettbewerb zu bekommen.

Obwohl hauptsächlich der Spaß im Vordergrund stand, gab es doch auch viele hart umkämpfte Matches mit sehenswerten Ballwechseln in 5 Durchgängen zu jeweils 25 Minuten, die jeder zu absolvieren hatte. Dabei war so mancher beim Kampf um die Punkte im konditionellen Bereich bis zur Leistungsgrenze gefordert.

Den Turniersieg holte sich mit Femke Hauschild die neue Leiterin der Tennissparte, die am Ende mit 32 Punkten deutlich vor der Konkurrenz lag. Besonders erfreulich der 2. Platz durch den 13jährigen Tom Gideonse, der bereits bei den Junioren B des VfL gute Erfahrungen sammeln konnte. Positive Überraschung auch der 3. Platz von Cynthia Hink, die erst vor kurzer Zeit der Tennissparte beigetreten war und sich mit 21 Punkten auf Grund der besseren Einzelergebnisse gegenüber dem punktgleichen André Mohr durchsetzen konnte.

 

Aktuell 01.10.2020

 

Tennissparte des VfL Kutenholz erfolgreich

 

Herrenteams feiern zweifachen Staffelsieg

 

Die Tennissparte des VfL Kutenholz hatte für die Sommersaison 2020 im Rahmen einer Spielgemeinschaft mit dem TSV Eintracht Immenbeck und dem TV Auetal-Ahlerstedt zwei Herrenteams für den Punktspielbetrieb gemeldet, die beide am Ende der Saison ungeschlagen Staffelsieger wurden.

 

Besonders beeindruckend die Leistungen der I. Herren, die im letzten Jahr erst aus der II. Regionalklasse aufgestiegen waren, als Neuling ungeschlagen den zweiten Aufstieg in Folge mit 9:1 Punkten perfekt machten und nun im nächsten Jahr in der Regionsliga spielen.

 

Dabei wurden gleich zu Saisonbeginn mit dem TC Winsen/Luhe und TC Hagen die stärksten Mitkonkurrenten deutlich mit 5:1 dominiert sowie der TuS Jahn Hollenstedt mit 6:0 klar besiegt. Mit einem knappen 4:2 Erfolg beim TCSE Schwiederstorf war der Staffelsieg bereits vor dem letzten Spiel in trockenen Tüchern. So konnte man beim TC Jesteburg III auch mit der zweiten Garnitur antreten, die vor allem Spielpraxis sammeln sollte und sich mit einem 3:3 Unentschieden recht achtbar schlug.

 

Die neuformierten II. Herren des VfL hatten nur in ihrem ersten Match bei TC Nottensdorf II ein wenig Startschwierigkeiten, das sie am Ende mit 4:2 knapp für sich entscheiden konnten. Das Restprogramm verlief dann aber fast fehlerfrei und mit drei deutlichen 6:0 Siegen gegen den Stader TC, SV Agathenburg-Dollern sowie dem Todtglüsinger TC II war die Konkurrenz chancenlos. Als Lohn stand dann am Ende mit 8:0 Punkten der Staffelsieg verbunden mit dem Aufstieg in die I. Regionalklasse fest.

Aktuell 01.10.2020

 

Feiglingcup-Finale zum Saisonabschluss

 

Jochen Matiszik/Werner Koch erfolgreich

 

Mit den Finalspielen um den Feiglingcup kurz vor Ende der Aussenplatzsaison gab es noch einmal ein Highlight auf der Tennisanlage des VfL Kutenholz an der Heidestrasse. Wegen der Corona-Pandemie natürlich unter Einhaltung strenger Hygieneregeln.

 

Bei der 20. Auflage dieser traditionsreichen Veranstaltung, die neben den Punktspielen für eine deutlichen Belebung des Spielbetriebs über die komplette Saison hinweg sorgte, kämpften sechs 2er Teams in zwei Gruppen seit Saisonbeginn um den heiss begehrten Cup. Dabei mussten die Mannschaften vor einem Abschlussdoppel noch jeweils ein weiteres Einzel über einen Satz bestreiten.

 

Nach Abschluss der Vorrunde qualifizierten sich die jeweiligen Gruppensieger Andre Mohr/ Markus Geid sowie Jochen Matiszik/Werner Koch automatisch für die Halbfinals, während die jeweiligen Gruppenzweiten im Überkreuzvergleich mit den Gruppendritten die Viertelfinals zu bestreiten hatten, um ins Semifinale zu kommen. Das gelang dann Thomas Steffens/Dieter Lange mit 2:1 Sätzen gegen Jörn-Peter Wrobel/Alexander Geid ebenso wie Maximilian Klindworth/Hans-Martin Holst gegen Julian Resch/Lennart Eckmanns.

 

Nach hart umkämpften Halbfinals mit jeweils ausgeglichenen Einzelsiegen und einem Erfolg in den Abschlussdoppeln setzten sich dann mit Mohr/Geid gegen Steffens/Lange sowie Matiszik/Koch gegen Klindworth/Holst die Gruppensieger knapp durch und zogen damit in das Finale ein.

 

Im Match der beiden Spitzenspieler vergab Jochen Matiszik einen Matchball gegen Andre Mohr und musste in den Tiebreak, den er glatt mit 2:7 abgab, während Werner Koch beim 6:0 Sieg gegen Markus Geid wenig Mühe hatte und den Ausgleich herstellte. Im Abschlussdoppel hatten Matiszik/Koch beim 1:2 Rückstand nur in der Anfangsphase leichte Probleme, liessen dann aber nichts mehr anbrennen, machten 5 Spiele in Folge und mit 6:2 den Sieg im Feiglingcup perfekt.

 

Das kleine Finale zwischen Thomas Steffens/Dieter Lange und Maximilian Klindworth/Hans-Martin Holst begann mit einem überraschend deutlichen 6:2 Sieg von Steffens im Duell der beiden LK 20er gegen den 18jährigen Klindworth, doch Holst glich gegen Lange mit 6:3 postwendend aus. Im entscheidenden Doppel dann Dramatik pur, schnelle 4:1 und 5:2 Führung von Steffens/Lange, doch Klindworth/Holst kämpften sich wieder ran, glichen aus und erreichten den Tiebreak, in dem sie aber am Ende glatt mit 2:7 unterlagen.

 

Aktuell 24.09.2020
TERMINUPDATE!
Das Bodycomplete-Training startet am 01.10.2020 um 20.00 Uhr. Wir freuen uns auf euer kommen!
 
Aktuell 16.09.2020
Bodycomplete - Jetzt neu beim VfL
Ab dem 24.09.2020 ab 20.00 Uhr (vorbehaltlich der Halleneinweisung) startet Madlen Engelhardt die neue Bodycomplete-Gruppe beim VfL. Bodycomplete ist ein Ganzkörpertraining in dem mit oder ohne Trainingsgeräte (Hanteln, Terrabänder o.ä.) diverse Muskelgruppen (Beine, Arme, Brust, Rücken, Bauch usw.) trainiert werden. Nach einem ca. 50 minütigem Training rundet eine anschließende Stretching- und Relaxing-Einheit mit Übungen aus verschiedenen Entspannungstechniken, wie Yoga, Pilates usw. das Training ab. Geeignet ist das Training gleichermaßen für alle Geschlechter.
Madlen übernimmt die Hallenzeit von Frank Tiedemann, der seine Gruppe "Fit und Fun" nach 17 Jahren beendet.
Wir möchten Frank für die tolle Arbeit beim VfL herzlich danken und wir wünschen Madlen gleichzeitig gutes Gelingen und einen tollen Start.
PS: Das Training findet unter dem aktuell gültigen Hygienekonzept der Samtgemeinde Fredenbeck für Sporthallen statt. (Das Konzept findet ihr rechts)
 
Aktuell 27.08.2020
Kinderturnen in neuen Händen
Ganze Kindergenerationen sind bei Gaby Mutter "über den Parcours" gelaufen und haben die ersten "Sport"-Schritte absolviert.
Nun ist es Zeit das Kinderturnen am Mittwoch beim VfL in neue Hände zu legen. Die Nachfolge von Gaby übernimmt Julika Gerdau. Ab wann und unter welchen Bedingungen (Corona) das Kinderturnen wieder starten kann, werden wir an dieser Stelle nach Klärung bekanntgeben.
Wir möchten Gaby für die tolle Arbeit mit den VfL-Kindern herzlich danken (bei den Erwachsenen-Gruppen bleibt uns Gaby weiterhin erhalten). Wir wünschen Julika gutes Gelingen und einen tollen Start (wenn es denn endlich wieder losgehen kann).
 

Aktuell 29.07.2020

 

Jahreshauptversammlung des VfL

 

Der Vorstand des VfL Kutenholz möchte am Freitag, 14. August 2020 ab 20:00 Uhr alle Vereinsmitglieder in das Sportlerheim zu seiner jährlichen Jahreshauptversammlung einladen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der ursprüngliche Termin im März abgesagt werden. Auf dem Programm stehen Berichte aus den Sparten, Wahlen und Informatives aus dem Verein. Gäste sind natürlich wieder herzlich willkommen. Die Ehrungen werden auf der nächsten Jahreshauptversammlung im Februar 2021 nachgeholt.

Wir möchten darauf hinweisen, dass die zu dem Zeitpunkt gültigen Abstands- und Hygieneregeln des Landes Niedersachsen gelten.

Aktuell 01.07.2020
In Kutenholz läuft es!
Am ersten Juli-Wochenende hatten wir in den letzten Jahren immer unsere Laufveranstaltung in Kutenholz. Aus bekannten Gründen kann der Lauf leider nicht stattfinden.
Aber laufen können wir trotzdem!
In Kutenholz läuft es!
Meldet eure Distanz bei www.lauf-weiter.de mit einer der folgenden Distanzen an:
5 km, 7,5 km, 10 km, 15 km, 21 km oder 42 Km. Stoppe Deine Zeit und lade diese hoch. Anschließend kannst Du Deine Urkunde ausdrucken.
Ganz viel Spaß wünscht der VfL Kutenholz

Aktuell 16.04.2020

 

Hallo Sportfreunde,

 

die heute von der Bundesregierung beschlossenen Lockerungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie betreffen nicht den Sportbetrieb. Dieser ist weiterhin untersagt. Wann wir den Sportbetrieb wieder aufnehmen können, ist aktuell nicht vorhersehbar. Sport ist uns allen wichtig und macht das Leben lebenswerter, jedoch in der aktuellen Situation leider nicht in gewohnter Weise durchzuführen. Hoffen wir auf baldige Besserung der Lage. Wir halten Euch auf dem Laufenden.
Bis dahin: Bleibt Gesund! Euer VfL

Aktuell 12.04.2020

 

Der VfL wünscht frohe Ostern!

 

Der VfL Kutenholz wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren, Fans und Freunden ein frohes und erholsames Osterfest.
Wir freuen uns schon auf die Zeit nach der aktuellen Krise. Bleibt gesund, damit wir demnächst wieder durchstarten können.

Aktuell 14.03.2020

 

Liebe Sportfreunde,

 

der Vorstand hat gestern Abend beschlossen den Sportbetrieb in ALLEN Sparten zunächst bis zum 18.4. Ruhen zu lassen, beziehungsweise wurde uns diese Entscheidung durch Schließung der Sporthalle abgenommen. Davon unabhängig hätten wir aber auch so entschieden.

 

Wir halten Euch auf dem Laufenden. Für Fragen stehen wir natürlich selbstverständlich zur Verfügung.

 

Gesunde Grüße

 

Euer Vorstand vom VfL

Aktuell 13.03.2020

 

ABSAGE! Jahreshauptversammlung des VfL heute Abend fällt aus!

 

Hallo liebe Sportfreunde,


es soll wohl nicht sein. Auch heute wird unsere Jahreshauptversammlung nicht stattfinden.
Den Grund dafür könnt Ihr Euch sicher denken, Corona lässt grüßen. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, sind aber letztendlich der Meinung, dass jeder kleine Beitrag zur Eindämmung und Verlangsamung der Verbreitung zählt, um unser Gesundheitssystem nicht kolabieren zu lassen, darum geht es im Moment. Damit folgen wir vielen anderen Vereinen und Institutionen.
Einen neuen Termin können wir natürlich auch noch nicht mitteilen. Heute Abend wird sich der geschäftsführende Vorstand zusammensetzen und weitere Maßnahmen beschließen.

 

Wir danken für Euer Verständnis.

 

Euer Vorstand vom VfL

Aktuell 14.02.2020

 

Abendturnier des VfL Kutenholz um den RPC-Cup

 

Post SV Stade dominiert das Finale

 

Mit einem geänderten Spielsystem beim traditionellen Abendturnier um den RPC-Cup, eröffnete die Tennissparte des VfL Kutenholz das sportliche Jahresprogramm in der Tennishalle Wiepenkathen. Um den sportlichen Wert dieses Turniers noch zu erhöhen, hatte Turnierleiter Werner Koch die Ausschreibung dahingehend geändert, dass abweichend vom Modus der vergangenen Jahre statt Einzelmeldungen, erstmals die Teilnahme von festen Doppelpaarungen zu erfolgen hatte. Mit der besonderen Förderung dieser Veranstaltung durch das in Kutenholz ansässige Kunststoff produzierende Unternehmen RPC hat dieses Turnier nicht nur eine besondere Anziehungskraft erhalten, sondern man unterstützt mit einem Teil der Erlöse auch die Nachwuchsarbeit der Tennissparte.

 

Insgesamt 9 Doppel aus 6 Vereinen der Kreise Stade und Rotenburg hatten ihre Meldungen abgegeben und wurden vom Veranstalter in 2 Gruppen gelost, wo jeder gegen jeden anzutreten hatte. In Gruppe 1 setzten sich Philipp String/Herbert von Holt (Post SV Stade) als Gruppensieger durch und qualifizierten sich damit direkt für die Halbfinals, während Carsten Rüther/Jochen Matiszik (VfL Kutenholz) als Gruppenzweite sowie Stephan Fenken/Gerhard Meister (MTV Hesedorf) als Gruppendritte in die Viertelfinals einzogen, um anschliessend im Überkreuzvergleich mit der Gruppe 2 die Teilnehmer an den Semifinals zu ermitteln. Hart umkämpft auch die Vorrundenspiele in Gruppe 2, wo bei Punktgleichheit zwischen Heinz Brandt/Marian Hoffmann (MTV Hesedorf) und Ulrich Kozik/Hans Schlüter (TuS Hipstedt/Bremervörder TV GW) ein Matchtiebreak den Gruppensieg zu Gunsten von Kozik/Schlüter entschied. Gruppendritte wurden Jürgen Hartlef/Günter Augustin (Post SV Stade).

 

Im ersten rein Hesedorfer Viertelfinale setzten sich Brandt/Hoffmann mit 6:0 überraschend deutlich gegen Fenken/Meister durch, während Hartlef/Augustin die favorisierten Rüther/Matiszik vom Veranstalter mit 4:2 eliminierten. Voller Spannung dann auch die Halbfinals, wo sich Hartlef/Augustin in einem Match auf hohen Niveau am Ende mit 4:2 gegen Kozik/Schlüter durchsetzen konnten. Noch enger verlief das zweite Semifinale zwischen String/von Holt und Brandt/Hoffmann, das beim Stand von 3:3 in die Verlängerung ging und wo Hartlef/Augustin am Ende nicht nur die glücklichen Sieger waren, sondern mit diesem Erfolg auch gleichzeitig den Finaleinzug beider Teams des Post SV Stade perfekt machten.

 

In einem gutklassigen Endspiel zweier ausgeglichener Mannschaften mit sehenswerten Ballwechseln, musste beim Stand von 3:3 ein Matchtiebreak die endgültige Entscheidung bringen. Nach einer schnellen 6:0 Führung sahen Hartlef/Augustin bereits wie die sicheren Sieger aus, doch String/von Holt konterten nervenstark, machten 8 Punkte in Folge und sicherten sich am Ende mit 10:8 den Pokalsieg. Im kleinen Finale setzten sich Brandt/Hoffmann mit 4:2 gegen Kozik/Schlüter durch.

 

Aktuell 04.02.2020

 

ACHTUNG! TERMINÄNDERUNG!

Jahreshauptversammlung des VfL

 

Aus organisatorischen Gründen muss die Jahreshauptversammlung des VfL Kutenholz auf Freitag, den 13. März 2020 ab 20:00 Uhr verschoben werden.

Aktuell 19.01.2020

 

Aktuell 19.01.2020

 

Kinderfasching des Runden Tisches

 

Am 16. Februar 2020 ab 14.30 Uhr hallt es wieder "Kutenholz Helau" durch die Festhalle. Der Runde Tisch läd zum Kinderfasching ein. Bei toller Musik von DJ Sascha wird für die Kinder wieder einiges geboten. Kommt vorbei, wir freuen uns!

Aktuell 10.01.2020

 

Jahreshauptversammlung des VfL

 

Der Vorstand des VfL Kutenholz möchte am 07. Februar 2020 ab 20:00 Uhr alle Vereinsmitglieder in das Sportlerheim zu seiner jährlichen Jahreshauptversammlung einladen. Auf dem Programm stehen Berichte aus den Sparten, Ehrungen, Wahlen und Informatives aus dem Verein. Gäste sind natürlich wieder herzlich willkommen.

Aktuell 06.01.2018

 

Jahreshauptversammlung des VfL

 

Der Vorstand des VfL Kutenholz möchte am 02. Februar 2018 ab 20:00 Uhr alle Vereinsmitglieder in das Sportlerheim zu seiner jährlichen Jahreshauptversammlung einladen. Auf dem Programm stehen Berichte aus den Sparten, Ehrungen, Wahlen und Informatives aus dem Verein. Gäste sind natürlich wieder herzlich willkommen.