Fitness, Gymnastik, Crosstraining

  • Spartenleiterin: Bärbel Tiedemann  Tel. 04762/8463

 

Unser Programm für eure Fitness!

Wenn nicht anders beschrieben finden die Trainingsstunden in der Sporthalle Kutenholz statt.

Montag:    

  • 8:00   -   9:00 Uhr Stuhlgymnastik mit Gaby Mutter
  • 9:00   - 10:00 Uhr Stuhlgymnastik mit Gaby Mutter
  • 16:30 - 18:00 Uhr Nordic Walking (in den Wintermonaten) mit Jutta Pape
  • 18:30 - 20:00 Uhr Nordic Walking (in den Sommermonaten) mit Jutta Pape

Dienstag:   

  • 9:00   - 10:00 Uhr Funktionsgymnastik mit Gaby Mutter
  • 18:00 - 19:30 Uhr Sportabzeichen in Bargstedt (April - Juli und September) mit Bärbel Tiedemann
  • 19:45 Uhr - 21.30 Uhr Crosstraining mit Jan Behrens

Mittwoch:   

  • 08:30 - 10:00 Uhr Gymnastik mit Marianne Lange
  • 14:00 - 15:30 Uhr Kinderturnen mit Gaby Mutter
  • 15:30 - 17:00 Uhr Eltern-Kind-Turnen mit Gaby Mutter
  • 16:45 - 17.30 Uhr Zumba for kids mit Stefanie Kula
  • 18:30 - 20:00 Uhr Fitnessgymnastik mit Gaby Mutter
  • 20:00 - 21:00 Uhr Zumba mit Sabrina Kröll 

Donnerstag: 

  • 8:30   - 10:00 Uhr Nordic Walking mit Marianne Lange
  • 20:00 - 21:30 Uhr Step und Fit mit Jutta Pape
  • 20:00 - 21:30 Uhr Fit und Fun für Sie und Ihn mit Frank Tiedemann

Freitag:  

Crosstraining - Das "Zirkeltraining" im VfL

 

Immer dienstags ab 19.45 Uhr findet das Crosstraining in der Sporthalle in Kutenholz unter der Leitung von Trainer Jan Behrens statt. (Dauer bis ca. 21.30 Uhr). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Trainingsmethoden kennenzulernen und auszuprobieren.

 

Was ist Crosstraining?

 

Unter Crosstraining (auch: Cross-Training) versteht man das gleichzeitige Training in verschiedenen Sportarten, die sich hinsichtlich einer bestimmten Zielsetzung ergänzen sollen. Meine Zielsetzung beim Crosstraining ist die gleichmäßige Kräftigung möglichst vieler Muskelgruppen durch Kombination der Sportarten Geländelauf und Funktionstraining (aus den Bereichen Calisthenics, Kettleball-, Schlingen-, Bodyweight- und Koordinationstraining). Zielsetzungen dieses kombinierten Kraft- und Ausdauertrainings sind die Verbesserung der Kraftausdauer, Maximalkraft, Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit.

Beim Crosstraining wird also eine breite und allgemeine Fitness aufgebaut und die körperliche Leistungsfähigkeit im Sport und Alltag erhöht. Als Trainingsmittel werden Therabänder, Hanteln, Kettleballs, Medizinbälle, Schlingen, Faszienrollen, Turngeräte und das eigene Körpergewicht eingesetzt. Crosstraining eignet sich für Männer und Frauen und ist eine ideale Ergänzung zum Laufen und zu anderen Ausdauersportarten. 

Allerdings bedeutet eine Verbesserung der allgemeinen Ausdauer mit Crosstraining nicht unbedingt eine Steigerung der Laufleistung. Die Muskeln und Sehnen werden bei anderen Sportarten auf eine andere Art belastet und trainiert. Beispielsweise wird beim Langlaufen, Rudern oder Schwimmen vor allem der Oberkörper und Arm-/Schulterbereich trainiert. Dennoch kann das Crosstraining der Verletzungsprophylaxe und der Vorbeugung von muskulären Dysbalancen dienen.

Das Training findet im Zirkelverfahren statt. Nach dem Aufbau und einer intensiven Einführung in die einzelnen Trainingsstationen, wechseln sich Lauf- und Kräftigungsintervalle ab. Eine Trainingseinheit benötigt 90 - 110 Minuten. In einer Cooldown-Phase von 10 wird mit Stretching oder Fascientraining die Regeneration unterstützt.
Das Training wird in zwei Phasen geteilt. Die 1. Phase beinhaltet das eigentliche "Crosstraining" in der 2. Phase werden Trainingsinhalte u.a. aus den Bereichen Pilates und Yoga angewendet.